Kinderquatsch

Allgemeine Informationen zu der Kindervermarktung 

Event Headline

Die jungen Leute auf den veröffentlichten Fotos können bereits beurteilen, inwieweit sie sich vermarkten lassen wollen; die vorgeführten Kinder aus den TV- Shows können das noch nicht!

Schedule
 

Impressions

Ursula Sabisch, Kaiserin, Rübenkoppel 1, 23564 Lübeck

 

An alle Radio-Stationen

Europaweit

 

Deutschland, Lübeck, Freitag, 28. Juni 2002

    

Kinderquatsch

https://www.world.fairy-tale-castles.de/sex-tourism.html 2018!

 

Sehr geehrte erkrankte Herrschaften!

Nun schreibt Ihre Kaiserin Sie zum wiederholten Male an, damit Sie wenigstens die Kinder verschonen werden.

Meine Person hat nichts dagegen, wenn Sie als NDR1 Mitarbeiter einen Hundestrand bekannt machen, besonders solche Strände, wo die Hundebesitzer unter sich bleiben. 

Jedoch hat Ihre Kaiserin etwas dagegen, wenn diese Hundebesitzer ihre Kinder mit an diesen Strand nehmen.

Auch muss Ihre Kaiserin Sie nochmals dringend auffordern, den Kinderquatsch mit Michael Schanze über die TV und auch im Freizeitpark zu unterbinden und nicht noch Propaganda für solch eine Show zu machen.

Lassen Sie bitte die Kinder aus Ihren Geschäftemachereien heraus!

Sie stören die Kinder erheblich in ihrer Entwicklung durch solche Veröffentlichungen!

Michael Schanze  hat bereits das Alter eines Großvaters und spielt den Kindern den verständnisvollen Kumpel vor, indem er sich unter seinem Alter bewegt. Diese Kinder werden aber in der Regel selbst Großeltern haben und müssen sich nun mit der Situation zurechtfinden!

Jedes andere Land wird mit Sicherheit mehr als nur einen "Michael Schanze" haben, der sich bitte bei Ihrer Kaiserin schriftlich zu melden hat.

Ihre Kaiserin wird ihm und gegebenenfalls Ihnen die Konsequenzen aufzeigen, die sich aus solch einer Befehlsverweigerung ergeben, denn er ist aufgefordert seinen gesamten Entertainment-Kollegenkreis zu informieren, um weiteren Quatsch zu verhindern.

Sie als Rundfunkanstalt wurden mehrfach ermahnt und angeschrieben von Ihrer Kaiserin.

Für wen halten Sie sich eigentlich?

Sie, aus der NDR1 Redaktion, werden sich nun persönlich an den Hundestrand bewegen, den Sie so großartig publik gemacht haben. Dort werden Sie den Besuch von Kindern unterbinden; den Jackpot haben Sie sich nun verdient.

Sie sind krank und werden gehorchen!

Ihren Quatsch wird Ihre Kaiserin Ihnen schon noch austreiben, jedoch wenn Sie die Kinder nicht aus Ihren erkrankten Tätigkeiten heraus lassen werden, dann kann es passieren, dass Sie aus dem Hause getrieben werden!  

Sie können sich am Hundestrand wieder gegenseitig aufbauen, bis Sie die Schnauze voll haben, die Kinder können das nicht!

i. A. Kaiserin

 

September 2016

Dieses Schreiben ist nun bereits 14 Jahre alt. Die damals vorgeführten Kinder dürften jetzt bereits Jugendliche sein, welche man nun über ihre öffentlichen Auftritte befragen könnte!

Auch ein Kai Pflaume und Kollegenkreise sollten die Kinder nicht zu früh aus ihrer Kindheit holen, die sowieso schon durch die Lebensumstände der meisten Familie mehr als genug belastet ist!

Bezahlung